Vorstandsbesuch der EnBW bei LIV-T

15/11/2018

 

Machen statt reden! Nicht nur unser Motto - sondern auch das der LIV-T Mutter, dem Energiekonzern EnBW. Drei Tage hat sich der EnBW Vorstand mit den Arbeitnehmervertretern den Herausforderungen der Digitalisierung gestellt. Die Schlussnote durfte die LIV-T GmbH mitgestalten. Das Unternehmen ist mit seinen beiden bisherigen Produkten, Raumgold und OilFox, als digitale Businesstreiber für analoge Märkte bereits erfolgreich auf dem Markt aktiv.

 

Die LIV-T GmbH (Gründung 2017) ist die erste Ausgründung der EnBW AG, vermarktet schon aktiv IoT Produkte für spitze Anwendungsfälle, mit dem Ziel sowohl für Partner und als auch für Endkunden komfortable Lösungen zu kreieren, die Kosten und Ressourcen reduzieren, Prozesse optimieren und vor allem eins tun: Zeit sparen. Denn: It’s about time.

 

IoT, Kundenzentrierung und Agilität – Drei Worte, die auch den Auftakt eines spannenden Tages in unserem LIV-T Büro machten. Denn auch in der täglichen Arbeit dreht sich bei uns alles um Zeit. Schnell wollen wir sein, effizient, nah am Kunden und dabei mit bester Qualität punkten.

 

Wie schlägt sich das in unserer Arbeitsweise wieder? Wie verstehen wir IoT? Und wie gestalten sich Prozesse in einem agilen Startup? Viele Fragen, die es an diesem Tag dem EnBW Vorstand und den Arbeitnehmervertretern zu beantworten galt und auf die unsere beiden Geschäftsführer, Til Landwehrmann und Dr. Michael Kolb, sowohl in einem spannenden Vortrag über das Daily Business bei LIV-T als auch in anschließenden Diskussionsrunden gerne eingingen.

 

Wir freuen uns, dass wir den Tag nutzen konnten, Einblick in unsere innovative Arbeitsweise, die Vision und Mission von LIV-T und die daraus resultierenden Produkte zu geben. Bis zum nächsten Mal!

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Unsere Posts
Please reload

Tags
Please reload

Follow Us
  • YouTube Social Icon